Der ESS

Der European Social Survey (ESS) ist eine grosse, wissenschaftsorientierte Erhebung, die seit 2001 alle zwei Jahre europaweit durchgeführt wird. Im November 2013 wurde der ESS offiziell zum European Research Infrastructure Consortium (ERIC) ernannt und somit als führende europäische Forschungsinfrastruktur anerkannt. Der ESS wird durch ein zentrales Team (Core Scientific Team) an der City, University of London, GB, koordiniert, das unter der Leitung von Rory Fitzgerald steht. Dieses wird ergänzt durch Spezialisten der folgenden sechs Partnerinstitutionen:

Der ESS erhebt Daten über Einstellungen und Verhaltensmuster der Bevölkerung in mehr als 30 europäischen Ländern.

Die Hauptziele des ESS sind: